Beförderungen bei der Feuerwehr Swisttal

20181124 162252Nach der diesjährigen Jahresabschlussübung stärkten sich die Swisttaler Feuerwehrleute im Feuerwehrhaus Heimerzheim bei Suppe und kalten Getränken. Diese Gelegenheit nutzte die Leitung der Feuerwehr und beförderte einige Feuerwehrkameraden.

Maurice Clemens und Marvin Simons wurden nach ihrem 18. Geburtstag zum Feuerwehrmann befördert. Die Grundausbildung haben die beiden jungen Feuerwehrleute bereits vor ihrem 18. Geburtstag vollständig absolvieren können.

Nach erfolgreichem Abschluss des Truppführerlehrgangs beim Rhein-Sieg-Kreis wurden Dennis Schumacher und Martin Steinhauer zum Unterbrandmeister befördert.

Weiterlesen: : Beförderungen bei der Feuerwehr Swisttal

Alle Swisttaler Löschgruppen üben zum Jahresende gemeinsam

IMG 20181125 WA0007Zum Ende des Jahres üben alle Swisttaler Löschgruppen traditionell in einer gemeinsamen Jahresabschlussübung. Vorab ist den Feuerwehrleuten nur das Datum und die Uhrzeit bekannt, nicht aber der Ort und das Szenario.

So führte die Alarmierung die Swisttaler Löschgruppen diesmal auf das Gut Vershoven. Angenommen wurde dort Folgendes:

Auf dem Gut Vershoven hat ein Feuerteufel sein Unwesen getrieben. Er legte in mehreren Gebäuden Feuer, wurde jedoch überrascht und flüchtete mit einem Auto. Dabei verunglückte er, fuhr gegen eine Eisenstütze und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Seine Taten zuvor zeigte nun jedoch ebenfalls Wirkung. In zwei Hallenkomplexen brannte es. Die jeweiligen Bereiche wurden stark verraucht, so dass dort mehrere Personen vom Rauch überrascht wurden und ein selbständiges Verlassen der Gebäude nicht mehr möglich war.

Einsatzleiter Paul Buhl teilte nach dem Eintreffen der einzelnen Löschgruppen der Feuerwehr Swisttal seine Kräfte auf, so dass gleichzeitig die Rettung aller Verletzten und Vermissten eingeleitet werden konnte.

Weiterlesen: : Alle Swisttaler Löschgruppen üben zum Jahresende gemeinsam

Gruppenführer Lehrgang

gruppenfhrerZwei neue Gruppenführer für die Feuerwehr Swisttal

Die Freiwillige Feuerwehr Swisttal freut sich, zwei neue Gruppenführer in ihren Reihen begrüßen zu dürfen.

Weiterlesen: : Gruppenführer Lehrgang

Maschinisten Lehrgang

MaschinistenBereits zum dritten Mal führte die Freiwillige Feuerwehr Swisttal einen eigenen Lehrgang zum Thema „Maschinist für Löschfahrzeuge“ durch. Die Teilnehmer der Swisttaler Löschgruppen sowie der Feuerwehr Bornheim und der Feuerwehr Rheinbach lernten unter Leitung von Lehrgangsleiter Otto Clemens die vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten, um die Funktion des Maschinisten ausüben zu können.

Weiterlesen: : Maschinisten Lehrgang

Module 3 und 4 der Grundausbildung der Feuerwehr Swisttal erfolgreich abgeschlossen

modul3u4201818 Mitglieder aus den acht Löschgruppen der Feuerwehr Swisttal absolvierten in den vergangenen Wochen die Module 3 und 4 der Feuerwehr-Grundausbildung. In den Modulen 3 und 4 der Grundausbildung erlernten die Teilnehmer die Grundlagen des Löscheinsatzes und der Technischen Hilfeleistung.

Weiterlesen: : Module 3 und 4 der Grundausbildung der Feuerwehr Swisttal erfolgreich abgeschlossen

Alljährliche Kraftfahrerbelehrung im Feuerwehrhaus in Odendorf

Wie in jedem Jahr, fand auch dieses Jahr die alljährliche Kraftfahrerbelehrung im Feuerwehrhaus in Odendorf statt.Die Kameraden trafen sich am Montag den 05.02.2018 in der Fahrzeughalle des Odendorfer Gerätehauses.In diesem Jahr musste der Unterricht in die Fahrzeughalle verlegt werden, weil der Unterrichtsraum für die vielen anwesenden Kameraden zu klein geworden war.Außer den Kameraden aus Odendorf nahmen in diesem Jahr auch Kameraden der Löschgruppen Buschhoven, Dünstekoven, Heimerzheim, Ludendorf, Miel,  und Ollheim/Straßfeld teil.

Weiterlesen: : Alljährliche Kraftfahrerbelehrung im Feuerwehrhaus in Odendorf

Sprechfunkerlehrgang

Sprechfunker
Im November 2017 führte die Feuerwehr Swisttal bereits den dritten eigenen Lehrgang auf Gemeindeebene in diesem Jahr durch. Unter der Leitung von OBM Matthias Lanzrath, absolvierten Teilnehmer aus verschiedenen Löschgruppen der Feuerwehr Swisttal einen Sprechfunker Lehrgang. Ein Großteil der Teilnehmer hat erst vor wenigen Wochen die ersten beiden Module der Grundausbildung abgeschlossen und investierte nun weitere fünf Abende in die Feuerwehrausbildung.
Weiterlesen: : Sprechfunkerlehrgang

Alle Swisttaler Löschgruppen üben zum Jahresende gemeinsam

IMG 4236Zum Ende des Jahres üben alle Swisttaler Löschgruppen traditionell in einer gemeinsamen Jahresabschlussübung. Vorab ist den Feuerwehrleuten nur das Datum und die Uhrzeit bekannt, nicht aber der Ort und das Szenario.

So führte die Alarmierung die Swisttaler Löschgruppen diesmal nach Swisttal-Straßfeld auf den landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Krupp. Angenommen wurde dort Folgendes:

Weiterlesen: : Alle Swisttaler Löschgruppen üben zum Jahresende gemeinsam

Module 1 und 2 der Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen

 

22853127 710728065787739 4216973021745472317 n14 Mitglieder aus den verschiedenen Löschgruppen der Feuerwehr Swisttal absolvierten in diesem Herbst die Module 1 und 2 der Feuerwehr-Grundausbildung.

Die Lehrgangsteilnehmer kamen zum Teil aus den Reihen der Jugendfeuerwehr. Aber auch Quereinsteiger, die zuvor nicht in der Jugendfeuerwehr waren, nun aber in den aktiven Dienst der Feuerwehr einsteigen wollen, nahmen an dem Lehrgang teil.

Weiterlesen: : Module 1 und 2 der Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen

Maschinistenlehrgang 2017

Maschinist 022017 kleinZum zweiten Mal führte die Freiwillige Feuerwehr Swisttal einen eigenen Lehrgang Maschinist für Löschfahrzeuge durch. Die Teilnehmer aus den Swisttaler Löschgruppen sowie von der Feuerwehr Bornheim und der Feuerwehr Rheinbach lernten unter Leitung von Lehrgangsleiter Otto Clemens die vielfältigen Grundlagen, um die Funktion des Maschinisten ausüben zu können.

Weiterlesen: : Maschinistenlehrgang 2017

Gemeinsame Übung von Malteser Hilfsdienst Rheinbach und Feuerwehr Swisttal

MHD 2017 01 kleinSeit nunmehr 11 Jahren üben der Malteser Hilfsdienst Rheinbach und die Feuerwehr Swisttal regelmäßig etwa ein oder zwei mal im Jahr gemeinsam, um sich auf die kommenden Einsätze gemeinsam vorzubereiten, sich auszutauschen und sich untereinander besser kennen zu lernen.

Weiterlesen: : Gemeinsame Übung von Malteser Hilfsdienst Rheinbach und Feuerwehr Swisttal

Maschinisten-Fortbildung der Feuerwehr Swisttal

Maschinist 2017 1Die Maschinisten des Löschzugs Süd trafen sich zur internen Fortbildung auf Zugebene. Ziel der Fortbildung unter Leitung von BI Otto Clemens war es die Lerninhalte aus dem Maschinisten-Lehrgang aufzufrischen.

Weiterlesen: : Maschinisten-Fortbildung der Feuerwehr Swisttal

Sprechfunker Lehrgang

Sprechfunker Lehrgang16klein

Vom 21.11. – 25.11.2016 fand im Gerätehaus Miel, unter der Leitung von OBM Matthias Lanzrath, stv. Löschgruppenführer aus Buschhoven, ein Sprechfunker-Lehrgang auf Gemeindeebene statt.

Den 13 Teilnehmern, aus den verschiedenen Swisttaler Löschgruppen, wurden Kenntnisse über die gesetzlichen Grundlagen, Gerätekunde im Analog- und Digitalfunk, Navigation, den digitalen Betriebsarten und dem Sprechfunkbetrieb vermittelt.

Weiterlesen: : Sprechfunker Lehrgang

Jahresabschlussübung 2016

Jahresabschluss2016Traditionell führt die Feuerwehr Swisttal zum Ende des Jahres eine große Jahresabschlussübung durch, an der alle Löschgruppen der Feuerwehr Swisttal beteiligt sind. Auch in diesem Jahr wurde ein großes Szenario geübt, um im Ernstfall vorbereitet zu sein.

Weiterlesen: : Jahresabschlussübung 2016

Maschinisten-Fortbildung

malehrgang2Am 27. und 28.08.2016 fand im Gerätehaus Buschhoven, unter der Leitung von BI Otto Clemens die erste interne Maschinisten-Fortbildung auf Zugebene statt.

Die Maschinisten des Löschzugs Ost (Löschgruppe Buschhoven und Morenhoven) konnten an dieser Fortbildung teilnehmen. Ziel der Fortbildung war es die Lerninhalte aus dem Maschinisten-Lehrgang aufzufrischen.

Weiterlesen: : Maschinisten-Fortbildung

Grundlehrgang der Feuerwehr Swisttal erfolgreich abgeschlossen

Modul 34 201611 Mitglieder aus den verschiedenen Löschgruppen der Feuerwehr Swisttal absolvierten in den vergangenen Wochen die Module 3 und 4 der Feuerwehr-Grundausbildung.

Im Herbst 2015 begann die Grundausbildung der neuen aktiven Feuerwehrmitglieder. Die Lehrgangsteilnehmer kamen zum Teil aus den Reihen der Jugendfeuerwehr.

Weiterlesen: : Grundlehrgang der Feuerwehr Swisttal erfolgreich abgeschlossen

Erster Sprechfunker Lehrgang

Lehrgang Sprechfunker 2

Vom 13.06. – 17.06.2016 fand im Gerätehaus Buschhoven, unter der Leitung von OBM Matthias Lanzrath, stv. Löschgruppenführer aus Buschhoven, der erste Sprechfunker-Lehrgang auf Gemeindeebene statt. Bisher war die Freiwillige Feuerwehr Swisttal für diese Ausbildung auf Plätze und Lehrgänge vom Rhein-Sieg-Kreis angewiesen. Durch einen Lehrgang am IdF (Institut der Feuerwehr) der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen in Münster, ist nun aber auch Matthias Lanzrath dazu befähigt diese Ausbildung durchzuführen.

Weiterlesen: : Erster Sprechfunker Lehrgang

Module 1&2 der Grundausbildung

 

Modul1u214 Mitglieder aus den verschiedenen Löschgruppen der Feuerwehr Swisttal absolvierten in diesem Herbst die Module 1 und 2 der Feuerwehr-Grundausbildung.

Die Lehrgangsteilnehmer kamen zum Teil aus den Reihen der Jugendfeuerwehr. Aber auch Quereinsteiger, die zuvor nicht in der Jugendfeuerwehr waren, nun aber in den aktiven Dienst der Feuerwehr einsteigen wollen, nahmen an dem Lehrgang teil.

Weiterlesen: : Module 1&2 der Grundausbildung

Messübung

20150912 101330Übung der Messgruppen des RSK
am 12.09.2015
in Swisttal

Am Samstag, den 12.09.2015, fand in Swisttal die halbjährliche Übung der Messgruppen des Rhein-Sieg Kreises statt.

Um 9:00 Uhr trafen sich die Messgruppen im Gerätehaus Buschhoven.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Leiter der Feuerwehr Swisttal, Stefan Schumacher und den Leiter der Messgruppe Swisttal, Matthias Lanzrath informierte Frau Dr. Wickert (Leiterin der Messgruppen) über Neuigkeiten auf Kreis und Landesebene.

Weiterlesen: : Messübung

Fortbildung der Führungskräfte

 

Fortbildung Führungskräfte 2015

Gemeinsam mit Führungskräften aller 19 Städte und Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises nahmen auch Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Swisttal einen kompletten Samstag an der jährlichen Fortbildung für Führungskräfte des Rhein-Sieg-Kreises teil.

Weiterlesen: : Fortbildung der Führungskräfte

Maschinisten Lehrgang

 

Neue Maschinisten für die Feuerwehr Swisttal

Zum ersten Mal führte die Freiwillige Feuerwehr Swisttal einen eigenen Lehrgang "Maschinisten für Löschfahrzeuge" durch. In 38 Stunden lernten die 11 Teilnehmer aus allen Swisttaler Löschgruppen unter Leitung von Oberbrandmeister Otto Clemens die vielfältigen Grundlagen, um die Funktion des Maschinisten ausüben zu können.

Weiterlesen: : Maschinisten Lehrgang

Grundlehrgang 2014 erfolgreich abgeschlossen

Grundlehrgang der Feuerwehr Swisttal erfolgreich abgeschlossen.

9 Mitglieder aus den verschiedenen Löschgruppen der Feuerwehr Swisttal absolvierten in diesem Herbst die Module 3 und 4 der Feuerwehr-Grundausbildung.

Im Frühjahr 2014 begann die Grundausbildung der neuen aktiven Feuerwehrmitglieder. Die Lehrgangsteilnehmer kamen zum Teil aus den Reihen der Jugendfeuerwehr. Aber auch Quereinsteiger, die zuvor nicht in der Jugendfeuerwehr waren, nun aber in den aktiven Dienst der Feuerwehr einsteigen wollen, nahmen an dem Lehrgang teil.

 

In der Grundausbildung lernen die Feuerwehrleute unter Anleitung von erfahrenen Swisttaler Ausbildern die Grundlagen des Feuerwehrwesens auf der die künftige Einsatztätigkeit aber auch folgende weitere Lehrgänge aufbauen können. In den Modulen 1 und 2 im Frühjahr erlernten die Teilnehmer die theoretischen Grundlagen des Feuerwehrdienstes, wie z.B. die rechtlichen bzw. gesetzlichen Grundlagen oder die Grundlage der Fahrzeugkunde. Weiter stand in den ersten beiden Modulen z.B. die Ausbildung an tragbaren Leitern auf dem Dienstplan. Nun im Herbst folgte in den Modulen 3 und 4 die Ausbildung in den Grundlagen des Löscheinsatzes und der technischen Hilfeleistung.

Unter den Augen des Leiters der Feuerwehr Swisttal Stefan Schumacher, sowie seines Stellvertreters Paul Buhl absolvierten die Lehrgangsteilnehmer ihre praktischen Prüfungen und haben diese, wie auch die schriftliche und mündliche Prüfung, alle mit Erfolg bestanden.

Die Feuerwehr Swisttal gratuliert allen Lehrgangsteilnehmern zum bestandenen Lehrgang.

Übung bei der Lebenshilfe in Heimerzheim

Tagesalarmgruppe der Feuerwehr Swisttal übt den Ernstfall

Die Tagesalarmgruppe der Feuerwehr Swisttal übte bei einem simulierten Brand bei der Lebenshilfe in Swisttal-Heimerzheim den Ernstfall.

 

Die Swisttaler Tagesalarmgruppe der Feuerwehr wird in erster Linie durch Mitarbeiter der Gemeinde Swisttal, die Mitglied der Feuerwehr sind, gestellt. In den Einsatz fahren diese Kräfte vom Feuerwehrhaus in Swisttal-Miel aus mit den Fahrzeugen der Löschgruppe Miel, wes­wegen auch viele Kräfte der Löschgruppe Miel zusätzlicher Teil der Tages­alarm­gruppe sind. Diese Gruppe wird tagsüber bei allen Einsätzen in der Gemeinde Swisttal neben der örtlichen Löschgruppe alarmiert. Somit wird dem Problem der sinkenden Tagesverfügbarkeit von Kräften der Feuerwehr ent­ge­gen­gewirkt. Eine sinkende Tagesverfügbarkeit ergibt sich, da immer mehr Kräfte der Feu­erwehr weit entfernt von ihrem Heimatort arbeiten und somit besonders im ersten Moment eines Einsatzes noch nicht vor Ort sind. Dabei wirken auch Mitglieder anderer Feuerwehren in der Tagesalarmgruppe, die bei der Gemeinde Swisttal beschäftigt sind. Um das Zusammenspiel untereinander sowie den Umgang mit den Mieler Fahrzeugen zu üben, führt die Tagesalarmgruppen 1 mal pro Monat einen Übungsdienst durch, neben dem Übungsdienst in den Heimat­löschgruppen.

Bei der nun durchgeführten Übung in Heimerzheim wurde ein Feuer im Keller des Wohnhauses der Lebenshilfe am Kottengrovermaar angenommen. Durch das Feuer und den sich ausbreitenden Rauch waren mehrere der behinderten Bewohner der Lebenshilfe in dem Gebäude eingeschlossen und mussten durch die Feuerwehr gerettet werden. Andere konnten sich auf einen Balkon flüchten und warteten dort auf ihre Rettung. Auf Grund der Lage leiteten die Feuerwehrkräfte zum einen eine Rettung der eingeschlossenen Personen durch untern Atemschutz ins Gebäude vorgehende Trupps ein. Weiter wurden die Personen auf dem Balkon über tragbare Leitern gerettet.

Ziel der Übung war das Kennenlernen der sicherlich besonderen Örtlichkeit, der Umgang mit den behinderten Bewohnern sowie das Zusammenspiel untereinander. Deshalb wurde auch die örtliche Löschgruppe Heimerzheim in die Übung miteinbezogen. Gleichzeitig konnten aber auch die Mitarbeiter der Lebenshilfe das Verhalten bei einem Brandfall trainieren und den Umgang und die Kommunikation mit der Feuerwehr üben.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok