Bürgerinformationen

 

 

 

 

Die Aufgaben der rund 1 Mio. bundesweit aktiven Mitglieder von 24.500 Freiwilligen Feuerwehren in Deutschland, sind schon lange nicht mehr nur auf das Löschen von Bränden beschränkt. Das Spektrum reicht vom Unwettereinsatz über Ölschadensbegrenzung und der technischen Hilfeleistung bis hin zur klassischen Brandbekämpfung und deren Vorbeugung durch Brandsicherheitswachen.Ein breites Aufgabenfeld, das einen hohen Ausbildungsstand und großes Engagement erfordert.

Den Feuerwehrdienstleistenden wird einiges abverlangt, aber auch geboten:

 

 

Kameradschaft, Abwechslung und Teamarbeit, Möglichkeit der Schulung und Weiterbildung, sowie das Erlangen von Kenntnissen und Fähigkeiten, die auch im Alltag von Vorteil sein können. Die wichtigste Erfahrung die man jedoch im aktiven Dienst erfährt ist die Freude am Helfen und am sozialen Engagement.

Bei uns findet man Arbeiter, Mechaniker, Bäcker, Beamte, Handwerker, Computerfreaks, Kaufleute, Köche und Landwirte - und jeder leistet seinen Beitrag zum Fortbestand der langen traditionellen Geschichte der Freiwilligen Feuerwehren.

Überwiegend werden die Einheiten der Feuerwehren in Deutschland aus freiwilligen Helfern zusammengesetzt, die uneigennützig ihren Dienst versehen:

24 Stunden am Tag - 365 Tage im Jahr!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok