Alljährliche Kraftfahrerbelehrung im Feuerwehrhaus in Odendorf

Wie in jedem Jahr, fand auch dieses Jahr die alljährliche Kraftfahrerbelehrung im Feuerwehrhaus in Odendorf statt.Die Kameraden trafen sich am Montag den 05.02.2018 in der Fahrzeughalle des Odendorfer Gerätehauses.In diesem Jahr musste der Unterricht in die Fahrzeughalle verlegt werden, weil der Unterrichtsraum für die vielen anwesenden Kameraden zu klein geworden war.Außer den Kameraden aus Odendorf nahmen in diesem Jahr auch Kameraden der Löschgruppen Buschhoven, Dünstekoven, Heimerzheim, Ludendorf, Miel,  und Ollheim/Straßfeld teil.

Die Kraftfahrerbelehrung wurde, wie bereits seit unzähligen Jahren, von Klaus Winter, dem Nachbarn und langjährigem Freund der Löschgruppe Odendorf, durchgeführt. Gekonnt erklärte er den anwesenden Kameraden die relevanten Paragraphen und fügte einige Beispiele aus der Praxis in seinen Vortrag mit ein, um das manchmal doch etwas trockene Thema interessant zu gestalten. Nach einer kurzen Pause informierte er die aufmerksamen Zuhörer noch über einige Neuerungen im Straßenverkehrsrecht und beendete seinen Vortrag nach ungefähr anderthalb Stunden, die jedoch gefühlt wie im Flug vergingen, unter dem Applaus der anwesenden Kameraden.Der Wehrleiter Stefan Schumacher bedankte sich bei Klaus Winter mit einer Flasche Wein, die der Referent dankend annahm. Auch die Löschgruppe Odendorf wollte sich bei ihrem langjährigen Freund und Förderer bedanken und überreichte Klaus Winter ein Couvert, was er jedoch ungeöffnet zurückgab mit dem Hinweis er wolle den Inhalt der Jugendfeuerwehr zukommen lassen. Der anwesende Jugendfeuerwehrwart, Marcel Metzmacher nahm die Spende dankend entgegen. An dieser Stelle möchte sich die gesamte Löschgruppe Odendorf noch einmal ganz herzlich bei ihrem langjährigen Freund und Förderer Klaus Winter und auch seiner Frau, die ihn für die alljährlichen Unterrichtsabende entbehren muss, bedanken.Auch die anderen anwesenden Löschgruppen möchten sich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken und hoffen, dass sie auch im nächsten Jahr wieder bei dem interessanten Unterricht dabei sein dürfen. Der verstärkte gemeinsame Unterricht und die häufiger stattfindenden gemeinsamen Übungen der einzelnen Löschgruppen untereinander sind auch ein Zeichen für das gute Verhältnis der Löschgruppen untereinander.

Diese Website benutzt Cookies um die best mögliche Nutzererfahrung für Sie zu gewährleisten. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok