Module 3 und 4 der Grundausbildung der Feuerwehr Swisttal erfolgreich abgeschlossen

modul3u4201818 Mitglieder aus den acht Löschgruppen der Feuerwehr Swisttal absolvierten in den vergangenen Wochen die Module 3 und 4 der Feuerwehr-Grundausbildung. In den Modulen 3 und 4 der Grundausbildung erlernten die Teilnehmer die Grundlagen des Löscheinsatzes und der Technischen Hilfeleistung.

Dazu gehören die theoretischen Grundlagen wie z.B die Brand- und Löschlehre, Arten der Löschwasserversorgung oder auch die Mechanik für die technische Hilfeleistung.

In der praktischen Ausbildung des Löscheinsatzes galt es, verschiedene Arten eines Löscheinsatzes aufzubauen. Die Teilnehmer beherrschen es, einen Löschangriff mit C-Rohren, einem B-Rohr oder einem Schaumrohr aufzubauen und C-Rohre über tragbare Leitern vorzunehmen.

Im praktischen Teil der Technischen Hilfeleistung beschäftigte sich der Lehrgang u.a. mit den verschiedenen Möglichkeiten Lasten anzuheben. Dieses wurde mittels Hebebaum, hydraulischen Winden sowie Lufthebern erlernt. Neben der Einweisung in die diversen technischen Geräte der Feuerwehr, erlernten die Teilnehmer auch die Grundlagen für die Arbeit bei Verkehrsunfällen.

Unter den Augen des Leiters der Feuerwehr Swisttal Stefan Schumacher, sowie seines Stellvertreters Paul Buhl absolvierten die Lehrgangsteilnehmer ihre praktischen Prüfungen. Diese praktischen Prüfungen, wie auch die schriftliche und mündliche Prüfung, haben alle Teilnehmer mit Erfolg bestanden.

Die Feuerwehr Swisttal gratuliert allen Lehrgangsteilnehmern zum bestandenen Lehrgang.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok