Jugendfeuerwehr Odendorf erbaut eigenes Übungs-Brandhaus

Übungs Brandhaus Odendorf 2017 02 kleinFür die Jugendfeuerwehr der Löscheinheit Odendorf war das bevorstehende Jubiläum „30 Jahre Jugendfeuerwehr in Odendorf“ Anlass genug, ein eigenes Übungs-Brandhaus zu erbauen.

Zuerst hat man sich einige Gedanken gemacht wie ein solches „Brandhaus“ aussehen könnte?Übungs Brandhaus Odendorf 2017 01 klein
Dann aber durch tatkräftige Unterstützung von Schatzmeister Markus Zühlke, nicht nur finanziell, sondern auch durch handwerkliche Mitwirkung, wurden einige Stunden mit den Jungs der Jugendfeuerwehr und den beiden Jugendfeuerwehrwarten Marcel Metzmacher und Daniel Wiebe im Feuerwehrhaus für den Bau des Brandhauses verbracht.

Zuerst wurden die Schreinerarbeiten getätigt, es wurde geschnitten und verleimt sowie verschraubt. Dann konnten die Jugendlichen das Haus mit weißer Farbe anstreichen.
Auf die Fensterteile wurden mit Farben Flammen aufgemalt und diese Holzteile mittels Scharnieren angebracht und so befestigt, dass man mit einem Wasserstrahl die Fensterteile wegspritzen kann. Erst dann ist spielerisch das Ziel erreicht und „die Flammen sind gelöscht“

Nach Fertigstellung des Brandhauses war man sehr stolz, als doch einige Mitglieder der Einsatzabteilung dieses „erbaute Brandhaus“ bewunderten. Beim großen Jubiläumsfest „30 Jahre Jugendfeuerwehr“ am Sonntag 30. April 2017 kam das Übungs-Brandhaus erstmals zum Einsatz und wurde von vielen Besuchern des Festes bewundert. Während der gesamten Veranstaltung war es ein Magnet für Kinder, mittels Feuerwehrschläuchen auf dieses Übungs-Brandhaus zu spritzen. Es hat allen sehr viel Freude bereitet, beim Bau im Feuerwehrhaus sowie auch bei der ersten Nutzung beim Jubiläum am 30. April 2017!

Diese Website benutzt Cookies um die best mögliche Nutzererfahrung für Sie zu gewährleisten. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok